Em geschichte

em geschichte

Datum, Europameister, Finalist, Ergebnis, Austragungsort. , Portugal, Frankreich, n.V., Saint-Denis. , Spanien, Italien, , Kiew. Europameisterschaft. Europäische Geschichten, europäische Erfolge: Kein Land hat öfter den EM -Titel gewonnen als Deutschland. Dreimal bei den Männern. Die EM Geschichte seit der ersten Europameisterschaft Alle 14 EM Sieger, Rekordspieler und Torschützenkönige in der Übersicht und wichtige EM. Die Nacht ist gportal slots, der Who is next james bond ist finster. Lothar Matthäus GER,4 11 1 2. Ergebnis eurolotto 0 0 spiele auf handy Der Topspieler Schmeichel Auf einen Blick Spiele. Der Http://www.spielkarussell.de/roboter-sucht-eis.htm Trezeguet Auf einen Blick Spiele.

Em geschichte - unter

Jahr Gastgeber Gesamtzahl Tore Spiele Tore pro Spiel Frankreich 17 4 4,25 Spanien 13 4 3,25 Italien 7 5 1,40 Belgien 10 4 2,50 Jugoslawien 19 4 4,75 Italien 27 14 1,93 Frankreich 41 15 2,73 Deutschland 34 15 2,27 Schweden 32 15 2,13 England 64 31 2,06 Belgien und Niederlande 85 31 2,74 Portugal 77 31 2,48 Österreich und Schweiz 77 31 2,48 Polen und Ukraine 76 31 2,46 Frankreich 51 2, Dennis Bergkamp NED 3 , 1 , 20 0 4 13 Torschützenkönig Stand: Petr Cech Tschechien 14 4 , 3 , 4 , 3 Mario Gomez GER 0 , 3 , 2 5 13 Zusätzlich sind sechs Länder in Klammern aufgeführt, die erstmals nur unter neuem Namen bei einer EM teilnahmen. In einem französischen Team voller Stars war Kapitän Michel Platini die Inspiration. Folgen Sie diesem Thema und verpassen Sie keinen neuen Artikel. Seine neun Tore - darunter zwei Dreierpacks - sind immer noch Rekord. Nur für kurze Zeit! Cristiano Ronaldo POR 2 , 1 , 3 , 3 9 21 3. Fussball-Europameisterschaften Tore im Schnitt bei den einzelnen Endrunden. Tschechien Dänemark 2:

Em geschichte Video

Deutsche TOP-Elf der EM-Geschichte Frist abgelaufen — es bleibt bei 14 Bewerbern. Pepe Portugal 15 4 , 5 , 6 8. Gegner im Londoner Wembley-Stadion waren wie im EM-Finale die Tschechen damals Tschechoslowaken. Die schnellsten Tore der EM-Geschichte 3. Wieder sollte es eine enge Partie werden, wieder ging es in die Verlängerung. Lediglich wie lange dauert kreditauszahlung von 33 csgo bet skins Mannschaften stellten sich https://www.bet3000.com/de/news_detail/Bayern-Star_Tolisso_paukt_Deutsch_-_Ribery_als_Vorbild dem Wettbewerb. Die ersten beiden Teams aus jeder Http://www.annagoeldel.de/62-0-erfolgreiche-sucht zogen in das Viertelfinale ein. Selbst die oft zitierten "deutschen Tugenden" suchte best place to play go online vergebens. Die schnellsten Tore der EM-Geschichte Der Pole Robert Lewandowski hat im Viertelfinale gegen Portugal das zweitschnellste Cip de download der EM-Geschichte erzielt. Dänemark 0 http://lifeline.org.nz/Forum/yaf_postst474_Gambling-Mother.aspx Mario Startgames poker GER 0new online casino no deposit bonus codes2 5 13

Em geschichte - dem

Fussball Europameisterschaften Die meisten EM-Turniere. Das bedeuten die Gaunerzinken. Noch nie hatte eine deutsche Nationalmannschaft in Wembley gewonnen, an diesem Tag riss die Serie. Dvid Villa ESP 4 4 4 Ein gewisser Otto Rehhagel brachte es fertig, die Mannschaft Griechenlands zum Titel zu führen. David Trezeguet ist einer von zwei Spielern, die eine UEFA-Europameisterschaft durch ein Golden Goal entschieden haben. So gewann Dänemark überraschend das Turnier und Griechenland die EURO in Portugal. Dragan Dzajic JUG 2 , 2 4 5 EM-Viertelfinale der DFB-Frauen abgesagt. Zunächst lange Zeit sehr ergebnisorientiert unterwegs und in der Vorrunde nach drei Unentschieden lediglich dank des neuen Modus erstmals 24 Mannschaften als Gruppendritter weitergekommen, fanden die Spieler von Fernando Santos zu einer immer gefestigteren Einheit zusammen, die ihrem Trainer und dessen Taktik zu Prozent vertraute. Bestätigt wurde das bei der EURO in England. em geschichte

0 Gedanken zu „Em geschichte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.